Folge Auto im Test auf Facebook:

Hamburg vervierfacht Elektro-Ladestationen bis Mitte 2016

Die Stadt Hamburg möchte nach eigenen Angaben seine Ladestationen für Elektroautos bis Mitte 2016 vervierfachen und damit auf 529 Ladestationen aufstocken. 70 Stationen darunter sollen das Schnellladen mit Gleichstrom ermöglichen. Zusätzlich wird eine Smartphone-App entwickelt, die über die Standorte der Ladestationen informiert und das Bezahlen an den E-Tankstellen vereinfacht. Für dieses Vorhaben werden 4,7 Millionen Euro aus der Bundes- und Landeskasse bereitgestellt. Ziel sei es die Elektromobilität in der Hansestadt zu fördern und der stark wachsenden Zahl von Elektroautobesitzern nachzukommen.

Laut Angaben der Behörden sind derzeit knapp 1000 Elektroautos in Hamburg unterwegs. Mit Förderprogrammen des Bundes sollen zusätzlich 750 E-Autos bei Behörden und Carsharinganbietern zum Einsatz kommen. Bis Ende 2016 wird mit rund 5.000 Elektroautos in der Hansestadt gerechnet.