Folge Auto im Test auf Facebook:

Autohaus Päsler: Hyundai und Peugeot in Hamburg

Dass Hyundai und Peugeot nicht zu den größten Automobilherstellern zählt liegt auf den Hand, dennoch gewinnen die beiden Marken in Deutschland mehr und mehr an Beliebtheit. Im letzten Jahr konnten Hyundai laut Verband der Automobilindustrie (VDA) rund 108.434 Neuzulassungen in Deutschland zählen. Eine Steigerung von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr mit 99.820 Neuzulassungen. Peugeot konnten sich hingegen in Deutschland mit 54.259 Neuzulassungen nur leicht steigern. 2014 konnten die Franzosen 54.096 Neuzulassungen zählen, sodass im letzten Jahr eine Steigerung von 0,3 Prozent erreicht wurde.

Beide Automobilhersteller haben eine Gemeinsamkeit – Trotz zwei sehr unterschiedlicher Heimatsmärkte, können beide Hersteller eine kontinuierliche Entwicklung in Deutschland aufweisen. Die sehr ähnlichen Modellpaletten richten sich an eine breite Zielgruppe. Vom Kleinwagen über die Mittelklasse bis hin zu einer kleinen Auswahl an Nutzfahrzeugen wird alles angeboten. Durch die Kombination von attraktiven Preisen und einer steigenden Qualität können die beiden Hersteller insbesondere dem großen Konkurrenten aus Wolfsburg Kunden abgewinnen.

Der neue Hyundai Ioniq.

Der neue Hyundai Ioniq.

Mit dem neuen Hyundai i30 und dem Hyundai Ioniq bringen die Südkoreaner Anfang 2017 zwei Fahrzeuge mit hohem Potenzial auf den Markt. Mit einer umfangreichen Ausstattung und einer innovativer Technologie kann beispielsweise dem VW Golf das Wasser abgegraben werden. Insbesondere bei Konnektivität und Entertainment kann Hyundai mit den neuen Modellen punkten. Mit dem 7-Zoll Virtual Cockpit, einem Tochscreen-Navigationssystem inklusive Apple-Carplay und dem Infinity-Soundsystem bleiben keine Wünsche übrig. Mit dem Ioniq Elektro wird zudem nun auch ein Elektroauto mit rund 280 Kilometer Reichweite angeboten. Nur der Preis ab 33.300 Euro fällt derzeit noch etwas üppig aus.

Der neue Peugeot 3008.

Der neue Peugeot 3008.

Die Franzosen bringen Ende 2016 mit dem neuen Peugeot 3008 und Peugeot 5008 zwei neue SUV-Modelle auf den Markt, die dem Toyota Rav4 angreifen werden. Inwieweit das klappt bleibt abzuwarten. Zwar hat auch der französische Automobilhersteller kräftig in Technologie und Qualität investiert, dennoch bleibt das kantige und futuristische Interieur eine klassische Geschmacksache. Mit dem Peugeot i-Cockpit wird erstmals auch ein digitales Cockpit mit personalisierterem Head-up-Display angeboten. Das 8-Zoll-Touchscreendisplay mit innovativer Bedienung und ein HiFi-Klangsystem von Focal runden das Entertainment-Angebot ab.

Hyundai und Peugeot in Hamburg

Bei uns in Hamburg bietet das Autohaus Päsler die Modellpaletten von Hyundai und Peugeot an. Mit über 22 Jahren Erfahrung im Verkauf von Hyundai-Fahrzeugen und weiteren 12 Jahren Erfahrungen als Peugeot-Vertragshändler zeichnet sich das Autohaus in Hamburg mit seinen zwei weiteren Standorten in Schwarzenbek und Elemenhorst als kompetenter Partner aus. Zusätzlich bietet das Autohaus Päsler neben seiner großen Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen einen fachkundigen Werkstattservice sowie Teiledienst an.

Hashtags zum Artikel