Folge Auto im Test auf Facebook:

Gesichtet der Erlkönig des BMW 7er 2014

Voraussichtlich auf der IAA 2015 wird BMW den neuen, um 200 Kilo leichteren 7er präsentieren. Erlkönig-Fotografen haben ihn schon jetzt erwischt. Erstmals konnten unsere Erlkönig Fotografen den Nachfolger des BMW 7er ablichten. Die große Limousine aus München wird allerdings frühestens in zweieinhalb Jahren serienreif sein.

Was heute schon klar ist: Um Verbrauch und damit CO2-Ausstoß zu verringern, wird BMW die Luxusklasse kräftig auf Diät setzen: 200 Kilo weniger sind das erklärte Ziel. Im Gegensatz zum Audi A8, der mit seiner Alukarosserie Gewicht spart, wird BMW allerdings verstärkt auf Carbon nutzen. Dabei kommen den Münchnern die Erfahrungen zugute, die sie aktuell mit den Technologieträgern i3 und i8 sammeln.

So wird der neue 7er in der Zukunft aussehen:

Die Frontscheinwerfer und Rückleuchten werden schmaler und ziehen sich weiter als bisher in die Kotflügel hinein, die Fensterlinie liegt ein paar Zentimeter höher. Die Präsentation des neuen BMW-Flaggschiffs wird voraussichtlich auf der IAA im September 2015 stattfinden, in den Handel wird er dann Anfang 2016 kommen.