Folge Auto im Test auf Facebook:

Brabus stellt Tuningversion der neuen Mercdes A-Klasse vor

Tuner Brabus hat als erster die neue A-Klasse veredelt und auf der Essen Motor Show vorgestellt. Der Kompaktwagen mit dem Stern ist nun noch heißer: Eine PowerXtra B25 Leistungssteigerung wurde vorgenommen und steigert die Serienleistung von 211 auf 245 PS. Der scharf gemachte Benz spurtet so in 6,2 anstatt 6,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Auch das maximale Drehmoment wurde um 35 Nm auf 385 Nm gesteigert. Der B25 von Brabus schafft so eine Höchstgeschwindigkeit von 250 anstatt 240 km/h, wie beim Serienfahrzeug.

Auch an der Optik hat der Veredler einiges gemacht

Ein Frontspoiler, ein Heckdiffusor und ein Dachkantenspoiler sorgen so für eine sportliche Optik. Die Tieferlegung um 25 Millimeter sieht nicht nur sportlich, gefährlich aus, sondern sorgt auch für eine erstklassige Straßenlage.
Krasse Optik, aber schlaffer Sound? Das darf natürlich nicht sein. Brabus stattet seinen neuen Liebling deshalb mit einer vierflutigen Sportabgasanlage mit einer Klappensteuerung aus. So wird der B25 auf den Straßen zukünftig deutlich sportlicher Röhren als noch im Serienzustand.