Folge Auto im Test auf Facebook:

Der Autosalon 2012 in Paris

Die Automobilmesse „Autosalon Paris“ steht im jährlichen Wechsel mit der IAA in Frankfurt am Main im Herbst der geraden Jahren – 2008, 2010, 2012 und so weiter im Kalender von jedem Autofan. Der offizielle Titel der internationalen anerkannten Messe in Frankreich lautet: „Mondial de l´Automobile“.
Der Autosalon Paris ist eine der ältesten Automessen weltweit schon 1898 wurde sie erstmals auf der Terrasse der Jardin des Tuileries eröffnet und lockte damals schon über 140.000 Besucher an bei 232 ausgestellten Fahrzeugen. Rund 110 Jahre später im Jahre 2008 waren es dann schon 1.432.972 Besucher und damit ein neuer Besucherrekord der Messe.

Der Autosalon in Paris gilt seit je her nicht nur für die französischen Autobauer Peugeot, Renault und Citroen als Highlight, auch viele amerikanische, asiatische und deutsche Hersteller präsentieren in Paris sehr gerne ihre Neuerscheinungen dem internationalen Expertenpublikum. Schon damals zeigten die deutschen Ingenieure Gottlieb Daimler und Karl Benz ihre ersten Benzin Motorwagen auf dem Pariser Autosalon.