Folge Auto im Test auf Facebook:

Der neue BMW X4 auf dem New York Autosalon

Der kleine Bruder des BMW X6 ist geboren. Der neue X4 von BMW wird auf der New York Auto Show 2014 vorgestellt. Er soll in die Klasse des neuen Audi Q5 und Porsche Macan rutschen. Sports Activity Coupé (SAC), so nannte BMW 2008 den X6 und erschuf damit eine ganze neue Fahrzeugklasse. Der neue X4 ist eigentlich ein umgebauter X3 bis zur B-Säule sind die Fahrzeuge nahezu gleich, dahinter geht das Dach des X4 dann aber deutlich steiler ab.

Der neue BMW X4 ist genau 34 Millimeter breiter (1881 mm) und 39 Millimeter flacher (1642 mm) als die X3 Basis. Auf den Rücksitzen und im Kofferraum ist durch das neue Heck natürlich etwas weniger Platz. Das Design des neuen X4 soll an die Formensprache eines Coupes erinnern. Die Frontscheinwerfer sowie der Kühler sind in typischer BMW Form genauso wie die Rückleuchten in der L Form.

Im Angebot wird es drei Dieselmotoren und drei Ottomotoren geben. Sie reichen von 184 PS bis 315 PS Leistung. Der Verbrauch liegt bei guten 5,2 bis 8,3 Litern. Der langsamste BMW schafft 212 km/H und der xDrive 35i und 35d schaffen beide 247 km/h. Ein X4 M ist auch schon geplant er soll 400 PS haben und auf jeden fall über 250 km/h Spitze schaffen. Der Grundpreis des kleinsten X4 beginnt bei 45,600 Euro und endet bei 60,100 Euro für die beiden größten Maschinen. Der Grundpreis liegt damit 4000€ höher als beim BMW X3 dafür sind aber Xenon Licht, Parksensor und 18 Zoll Räder und die automatisch öffnende Heckklappe serienmäßig. Wird sind schon gespannt wie sich der X4 auf der Straße gegenüber dem Audi Q5 und Porsche Macan schlägt.

Hashtags zum Artikel