Folge Auto im Test auf Facebook:

Der neue Dodge Charger SRT kommt direkt aus der Hölle

Der US-amerikanische Automobilhersteller Dodge hat seiner Limousine ein neues Spitzenmodell spendiert. Der Dodge Charger SRT verfügt mit seinem auf „Hellcat“ getauften 6,2-Liter V8-Motor über 717 PS und ein Drehmoment von satten 881 Newtonmetern. Mit diesem brachialen Motor, welcher den Charger innerhalb weniger Sekunden auf die Höchstgeschwindigkeit von 328 km/h katapultiert, ist die Limousine weniger ein Familienauto und vielmehr ein waschechtes US-Musclecar.

Dodge Charger SRT

Nach Angaben des Herstellers absolviert der Dodge Charger SRT das Viertelmeile-Rennen in nur 11 Sekunden. Für die Familienfreundlichkeit hat Dodge seinem Höllenwagen neben einem Sport- und Track-Modus auch einen Eco-Modus spendiert. Ob der Charger SRT damit auch sparsam und umweltfreundlich gefahren werden kann, lässt sich wohl bezweifeln.