Folge Auto im Test auf Facebook:

Der neue BMW 4er

Der BMW 4er kommt im Juli 2013 zunächst mit zwei Benzinmotoren auf den Markt, das geht aus einer internen BMW-Produktionsplanung hervor, die im Internet aufgetaucht ist. Im 428i arbeitet demnach ein Zweiliter-Turbo-Vierzylinder mit 245 PS, der 435i wird von einem Reihensechszylinder, ebenfalls turbogeladen – mit satten 306 PS angetrieben. Beide Motoren sind mit Allradantrieb sowie XDrive kombinierbar. Vier Monate später soll der 4er dann auch als Cabrio auf den Markt kommen. Auch die offene Version, die auf der IAA im September Premiere feiern wird, gibt es zunächst nur mit den beiden genannten Motoren.