Folge Auto im Test auf Facebook:

Echte Hingucker: Chromgeschosse in der Innenstadt

Silberne Autos sind keine Seltenheit, deshalb ist auch ein Supersportler in Silber weniger spektakulär, als in einer ausgefallenen Farbe. Wie wäre es da zum Beispiel mit Karosserieteilen, die in weichem, auf Hochglanz polierten Silber gestaltet sind? Man spricht auch von einer Verchromung, die seit Jahrzenten als Stilelement an Autos nicht wegzudenken ist. Chromelemente sind immer ein echter Hingucker. Wenn dann der ganze Wagen in Chrom lackiert ist und so schillernd und glänzend durch die Straßen der Innenstadt jagt, dann sind fassungslose Gesichter und neugierige Blicke garantiert.

Allerdings ist das ganze rechtlich nicht ganz unbedenklich: Chrom als Autolack ist bei uns nicht explizit verboten. Eine Nachfrage beim TÜV Rheinland ergab jedoch Einschränkungen bei reflektierenden RAL-Farben, wie sie bei Polizei, Feuerwehr oder dem Rettungsdienst verwendet werden. So können Rolls-Royce Phantom, Audi R8, Bentley oder auch Maybach in ihrem vollen Glanz beruhigt durch die Straßen rollen und sich der Blicke erfreuen.