Folge Auto im Test auf Facebook:

Großkonzerne fördern Elektroautos

Sechs deutsche Auto- und Energiekonzerne schließen sich zusammen, um den ersehnten Durchbruch des Elektroautos zu bewirken.

Einstimmig wollen, BMW, Daimler und Bosch, sowie RWE, Siemens und EnBW eine Plattform entwickeln, welche den Standard des Datenaustausches zwischen PKW und Ladestationen definieren soll. Die Unternehmen wollen durch eine Standardisierung das Elektroauto endlich Marktreif machen. Bis dato sind jedoch die E-Autos durch die hohen Batteriekosten in der Anschaffung zu teuer, sodass bislang kaum Modelle elektrisch gefahren werden. Laut Bundesregierung sollen jedoch bis 2020 etwa eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren.

Hashtags zum Artikel