Folge Auto im Test auf Facebook:

Hier kommt der Audi R8 GTR Abt

Tuner Abt hat schon viele Tuning-Projekte durchgezogen, jetzt nimmt er sich den R8 zur Brust. Die Fahrzeugveredelung erster Klasse ist erstmals auf dem Autosalon in Genf zu bewundern.

Was für Werte: Der Abt R8 GTR trumpft auf mit 620 PS, 3,2 Sekunden von 0 auf 100, einer Endgeschwindigkeit von 325 km/h. Dieser Spaß kostet 343.910 Euro.
Der neue Audi R8 ist gerade frisch in seine Kinderschuhe geschlüpft, da zeigt Fahrzeugveredeler und Audi-Haustuner Abt auf dem Autosalon Genf eine noch gewaltigere Version des Supersportlers. Die getunte Version spurtet mit der Kraft von 620 Pferden und einem maximalen Drehmoment von 550 Newtonmetern in 3,2 Sekunden auf Tempo 100 – 0,7 Sekunden schneller als das Serienfahrzeug. Die Endgeschwindigkeit des Abt R8 GTR beträgt ganze 325 km/h, neun km/h mehr als die Ingolstädter Variante- alle Achtung!

Der Supersportler zeigt sich introvertiert:

Serienmäßig ist er eher dezent im Farbton „Titanium“ lackiert; dass Front- und Heckschürze, Fronthaube, Seitenschweller sowie der verstellbare Frontsplitter und Heckflügel aus Carbon sind, fällt optisch kaum auf. Dieser Austausch spart 110 Kilo Gewicht (1515 Kilo gesamt), so dass sich hier leistungstechnisch doch eine ganze Menge tut. Zum Abt-Gewand gehören außerdem geschmiedete 19-Zöller aus Alu, eine Edelstahl-Abgasanlage und ein Gewinde-Sportfahrwerk mit einstellbaren Dämpfern in Zug- und Druckstufe.

Auch im Interieur hat Abt einiges umgebaut. Echtcarbon und Alcantara-Leder befindet sich unter dem Überrolldübel, außerdem sind ein Handfeuerlöscher und ein Video-System an Bord. Für den Beifahrersitz ist serienmäßig eine Isofix-Halterung dabei.
Diesen Supersportler dürfen R8-Tuning Fans für 343.910 Euro ihr Eigen nennen. Allerdings sind ein Rennhelm und ein Rennanzug im Preis inbegriffen.