Folge Auto im Test auf Facebook:

Maserati präsentiert sein GranCabrio MC

Der neue Luxus Sportler von Maserati in der Cabrio-Version orientiert sich optisch am Stradale und bietet bislang nie erreichte Power.

Der offene Luxussportwagen trägt die stärkste Ausbaustufe des bekannten Maserati 4,7 Liter V8 Motors mit sagenhaften 460 Pferdestärken unter der Haube und rundet die Palette der 2+2 Freiluftsportler aus Modena nach oben hin ab. In seiner knapp gehaltenen Präsentation verspricht Maserati eine Mischung aus Motorsport Performance für die Straße, aggressivem Look plus Langstreckentauglichkeit für Reiselustige und natürlich den gewohnten gehobenen Stil der Marke.

Der GranCabrio MC ist stark inspiriert vom MC Stradale Coupé und trägt dessen Antlitz mit seiner scharf geschnittener Fronschürze. Die gegenüber GranCabrio und GranCabrio Sport um 48 Millimeter gewachsene Länge gleicht der MC mit neuen aerodynamischen Modifikationen aus. Der Diffusor und eine breite Heckspoilerkante mit integriertem dritten Bremslicht sorgen für mehr Anpressdruck. Offizielle Preise für den Cabrio-Supersportler wurden leider noch nicht verraten, wir rechnen aber mit einem Preis von oberhalb von 140.000 Euro.