Folge Auto im Test auf Facebook:

McLaren MP4-12C Umbau von Hamann Motorsport

Der deutsche Edeltuner Hamann Motorsport wagt sich an den neuen McLaren MP4-12C ran. Raus kommt dabei ein Supersportwagen mit unter anderem einem Formel 1 anmutigen Bodykit mit ultraleichten Carbon Teilen. Die Frontschürze wird ergänzt durch ein neues markantes LED Tagfahrlicht was die aggressive Front noch einmal unterstreicht.

Hamann verändert am Motor des MP4-12C nichts, dafür gibt es aber nach dem Umbau ein deutliches minus beim Fahrzeuggewicht was zur Schlussfolgerung hat das der McLaren noch mehr Druck nach vorne hat. Zu dem stark optimierten Gewicht tragen auch die 21 Zoll großen Schmiedefelgen vom Typ „Unique Forged formula“ bei. Bereift werden diese mit 255er vorne und hinten mit ganz breiten 355er Hochgeschwindigkeitsreifen. Als absolutes Highlight bekommt der McLaren MP4-12C eine knallbunte Lackierung weswegen der Hamann Umbau auch auf den Namen „Piece oft Art“ getauft wurde. Wer mit unter drei Sekunden auf 100 km/h sprinten möchte muss zum Basispreis von 231.650 Euro für den „Piece of Art“ noch einmal 95.000€ extra zahlen.