Folge Auto im Test auf Facebook:

Neuheit 2014 – Die neue Mercedes-Benz C-Klasse

Mit einer vollständig neu entwickelten C-Klasse beweist Mercedes-Benz ein weiteres Mal seine Qualitäten in der Mittelklasse. Ganz unter dem Motto „Das Beste kennt keine Alternative“ erstrahlt die neue C-Klasse im modernen, kantigen Design und lehnt sich damit optisch klar an den großen Bruder, die Mercedes-Benz S-Klasse, an.

Ein Preis als Statement für gehobene Ansprüche

Der veranschlagte Preis unterstreicht die Zugehörigkeit der eigens betitelten Premium-Mittelklasse. Ab 33.558 Euro ist die C 180 Limousine ab Werk erhältlich und damit deutlich teurer als die Konkurrenten aus München und Ingolstadt, denn die BMW 316i Limousine wechselt bereits ab 29.050 Euro (4.508 Euro Preisvorteil) und die Audi A4 Limousine Attraction 1.8 TFSI schon ab 28.100 Euro (5.458 Euro Preisvorteil) den Eigentümer. Für diesen großen Preisunterschied bietet Mercedes-Benz seiner Kundschaft jedoch einige neue Assistenzsysteme serienmäßig an. Das Attention Assist-System warnt den Fahrer etwa vor Unaufmerksamkeit und Mündigkeit, während das sogenannte Collision Prevention Assist Plus-System das Fahrzeug bei Kollisionsgefahr abbremst oder anhält.

Der erstklassiger Innenraum beeindruckt

Der Fahrzeuginnenraum ist wie gewohnt auf einem sehr hohen Niveau anzutreffen, welche die Konkurrenz mit einer hohen Qualität abhängt. Im Einklang von hochwertige Materialen und einer guten Verarbeitung der Armaturen wirkt das Interior modern, edel und zunehmend luxuriös. Das neue Head-Up-Display bietet dem Fahrer fortan einige gute Übersichtlichkeit von Navigation, Geschwindigkeit und Verkehrszeichen, ohne mit dem Blick von der Straße abzuweichen. Das aktuelle Comand-Navigationssystem, welches bereits in der Mercedes-Benz A-Klasse und B-Klasse eingesetzt wird, wird unseren Ansprüchen in der gehobenen Mittelklasse für einen stolzen Preis von 3.510 Euro nicht gerecht. Dieses wirkt in der ansonsten hochwertigen C-Klasse etwas deplatziert, insbesondere bei einer Ausstattung mit Holz Zierelementen.

Der Innenraum wirkt edel und gleichermaßen modern.

Unter dem Strich ist die Mercedes-Benz C-Klasse mit der aktuellen Modellnummer W 205 ein gelungenes Fahrzeug, welches das in den letzten Jahren eingestaubten Image des Automobilbauers aus Stuttgart ein wenig aufpoliert.