Folge Auto im Test auf Facebook:

Porsche 993 GT2 Tuning von McChip-dkr

Der Kult Porsche 993 aus den 90ern wurde von dem Tuner McChip-dkr in eine echte Rennmaschine verwandelt. Unter echten Porsche Liebhabern hat der 911er der Baureihe 993 einen ganz besonderen Stellenwert: Er verfügt nämlich als letzter Elfer über den bis 1998 gebauten Sechszylinder Boxermotor mit Luftkühlung. Außerdem heben sich die Ableger Turbo, Carrera RS und GT2 durch ihren aggressiven Look noch stärker als heutige Modelle von dem eher schlichten Basismodell ab.

Die Tuning Kombo McChip-dkr aus Mechernich hat sich jetzt einen der seltenen GT2 (gerade mal 21 verkaufte Fahrzeuge) zur Brust genommen. Ausgeliefert wurde die letzte Version des 993 GT2 mit 450 Serien PS und 585 Newtonmeter Drehmoment. Tuner McChip-dkr und Kooperationspartner Pütz Motorsport steigern die Leistung des überarbeiteten 3,6-Liter-Aggregats auf agressive 604 PS und brutale 850 Newtonmeter.

Der Serien 993-GT2 schafft den Sprint von 0 auf Tempo 100 noch in beachtlichen 4,1 Sekunden. Der getunte Elfer von McChip-dkr sollte demnach eine Spitzenzeit für den 993 in den Asphalt brennen. Bewerkstelligt wurde die neuerliche Kraftausbeute durch die Modifikation einiger Motorinnereien, zwei K26-Turbolader und einer auf Höchstleistung getrimmten Motorsoftware. Zusätzlich verfügt der mit dem MC600-Breitbaukit aufgeplusterte GT2 über eine Cargraphic Auspuffanlage und ein spezielles Sperrdifferenzial. Bis jetzt wurde von McChip-dkr keine Angabe zum Preis gemacht. Aber sicher ist das in dem Projekt über 800 Arbeitsstunden stecken und 200.000 € Materialkosten.