Folge Auto im Test auf Facebook:

Der neue Renault Twingo macht sich Startklar

Der Verkaufsstart des neuen Renault Twingo 2015 hat pünktlich im August begonnen. Die ersten Fahrzeuge werden bereits im September 2014 zu einem Einstiegspreis von 9.590 Euro ausgeliefert.

Die dritte Generation des Renault Twingo wurde komplett neu aufgelegt, so erstrahlt der Kleinwagen nun in einem modernen, sportlichen Design. Zum Start stehen dem Kunden drei Benzin-Motoren mit 70 und 90 PS zur Auswahl. Die stärkste Motorisierung mit einem 0.9-Liter Benziner (TCe 90) schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in flotten 10,8 Sekunden. Ob weitere Motorisierungen folgen ist bis dato unklar.

Die Länge von nur 3,50 Metern und der kleine Wendekreis von 8,60 Metern machen den Twingo zum waschechten Stadtauto.

Die Länge von nur 3,50 Metern und der kleine Wendekreis von 8,60 Metern machen den Twingo zum waschechten Stadtauto.

Der Renault Twingo überzeugt durch eine moderne Technik

Der neue Twingo ist in drei Ausstattungsvarianten erhältlich – Expression, Dynamique und Luxe. In den beiden gehobenen Ausstattungsvarianten Dynamique und Luxe ist das neue R & Go Docking System bereits im Lieferumfang enthalten. Mit diesem neuen System kann ein Smartphone mit dem Kleinwagen gekoppelt werden, um so zahlreiche Multimedia-Funktionen, wie beispielsweise Navigation, Radio oder Bordcomputer, zu steuern. Sollte dieses mobile „Multimediasystem“ nicht ausreichen, kann das Techno-Paket inklusive festinstalliertem Display (R-Link) Rückfahrkamera mit akustischer Einparkhilfe und Soundpaket, gegen einen Aufpreis von 990 Euro bestellt werden.

Mit dem R & Go Docking System lässt sich ein Smartphone mit dem neuen Twingo koppeln.

Mit dem R & Go Docking System lässt sich ein Smartphone mit dem neuen Twingo koppeln.

Im Lieferumfang des neuen Renault Twingo sind 15 Zoll-Räder, ein Heckspoiler, elektrische Fensterheber, Zentralverrieglung sowie ein Berganfahrassistent und EBS enthalten. Für einen Kleinwagen ungewöhnlich ist die Ladelänge von 2,20 Metern und ein Kofferraumvolumen von 980 Litern bei umgeklappter Rücksitzbank. So kann das kleinste Fahrzeug des französischen Automobilhersteller locker mit der Konkurrenz mithalten.