Folge Auto im Test auf Facebook:

Die Volkswagen RaceApp bringt dein Auto auf die Rennstrecke

[Anzeige] Der Automobilhersteller Volkswagen ist weniger für seine Sportlichkeit denn für seine Deutsche Ingenieurskunst bekannt. Doch spätestens durch die Einführung der aktuellen Volkswagen R-Modelle und den Start des VW Scirocco R-Cups vor vier Jahren, konnten sich die Wolfsburger einen Namen im Motorsport machen.

Mit der neuen Volkswagen RaceApp bietet der Automobilkonzern seinen Kunden nun eine App für die Rennstrecke. Für die Nutzung der kostenlosen App muss zunächst die Volkswagen Original LogBox im Fahrzeug verbaut werden. Die LogBox kostet beim Händler 299 Euro zuzüglich Einbau und ist mit vielen VW-Modellen kompatibel. Eine detaillierte Kompatibilitätsliste findest du auf der Webseite der RaceApp. Ist der Einbau vollzogen, kann die kostenlose RaceApp im App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden. Eine komplizierte Installation ist nicht notwendig, da die LogBox via Bluetooth-Verbindung mit dem iPhone oder Android Smartphone kommuniziert.

Die Volkswagen RaceApp verwandelt deinen Volkswagen in ein waschechten Rennwagen. Zugegeben die LogBox erfasst nur die Daten des Fahrzeuges und dient in keiner Weise als Leistungssteigerung. Dennoch bietet die LogBox einige umfangreiche Funktionen an und ist eine wirkliche Bereicherung für die Rennstrecke.

© Volkswagen

Im Live-Modus zeigt die RaceApp dem Fahrer die Live-Daten des Fahrzeuges, wie beispielsweise die aktuelle Geschwindigkeit, die G-Kräfte und den Ladedruck an. Mit Hilfe einer Google Maps Umgebungskarte und einigen umfangreichen Statistiken findet die Rundenzeitmessung, sowie die Streckenauswertung statt. Auch die Beschleunigung kann mit der App bis auf die hundertstel Sekunde genau gemessen werden. Hierfür steht eine eigene Funktion zur Verfügung, welche sowohl für den Sprint von 0 auf 100 km/h als auch für eine vordefinierte Streckenlänge genutzt werden kann. Sämtliche Fahrdaten werden gespeichert und können unter dem Menüpunkt „Auswertung“ angezeigt werden. Hier werden die Bestzeiten der gespeicherten Strecken und auch die aufgezeichneten Videos angezeigt. Die Kameraaufzeichnung ist definitiv eine der besten Funktionen der RaceApp. Hiermit können unteranderem die Fahrlinie und Schaltwege analysiert und ausgewertet werden. Ein echtes Must-Have für jeden Rennfahrer.

© Volkswagen

Die Volkswagen RaceApp ist in Verbindung mit der Volkswagen Original LogBox das perfekte Gadget für jeden Amateur- und Profi-Rennfahrer. Bei einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erhältst du ein tolles Gerät, welches umfangreiche Fahrdaten deines Fahrzeuges aufzeichnet und mit Hilfe der RaceApp wiedergibt. Eine Vorführung der App findest du auf Youtube. Eins ist klar: Wir hätten die RaceApp gerne bei unserem Test des VW Golf VII R genutzt und hoffen nun auf ein Neues.