Folge Auto im Test auf Facebook:

VW ruft Familien-Vans Touran EcoFuel zurück

6.700 Besitzer des Familien-Vans Touran EcoFuel sind aufgerufen, ihren Wagen in die Werkstatt zu bringen. Betroffen sind die Tourans aus dem Fertigungszeitraum September 2005 bis Mai 2009 teilte das Unternehmen am Freitag (28.9.) mit. Es geht um die unter dem Wagen montierten Erdgasflaschen. Diese sollen überprüft werden und außerdem müssen zwei der Behälter deaktiviert werden. Ein Sprecher der dpa erklärte uns gegenüber den Grund für den Rückruf so, dass die unter dem Wagen montierten Flaschen nicht ihren Qualitätsansprüchen entsprechen. Gefahr für die Autofahrer besteht zwar nicht, die Maßnahme ist dennoch aus Vorsorgegründen zu treffen.

Eine Deaktivierung der Flaschen habe zwar eine Reduktion der Erdgasreichweite zur Folge, dafür könnten die Fahrzeuge aber weiter ohne Einschränkung benutzt werden. Der Austausch der Flaschen wird in einem zweiten Schritt stattfinden. Problematisch ist es jedoch ausreichend Ersatzflaschen zu besorgen. Dies könne drei bis vier Wochen dauern. Die Betroffenen würden dann von VW erneut anschreiben werden.