Folge Auto im Test auf Facebook:

Dieses Autozubehör sollte in keinem PKW fehlen

Es gibt so manche Dinge, die in keinem Auto fehlen sollten. Verpflichtend ist es in Deutschland beispielsweise einen Erste-Hilfe-Kasten und ein Warndreieck im Pkw mitzuführen. Darüber hinaus existiert aber noch eine Vielzahl an weiterem Zubehör, das für unterwegs durchaus empfehlenswert ist.

Eine Taschenlampe sorgt stets für den richtigen Durchblick

Eine Taschenlampe im Handschuhfach kann beispielsweise in einem Notfall dabei helfen, nachfolgende Verkehrsteilnehmer auf eine Gefahrensituation aufmerksam zu machen. Eine solche Taschenlampe kann auch hilfreich bei der Suche nach herumliegenden Fahrzeugteilen oder Personen sein. Darüber hinaus ist sie natürlich auch bei Dunkelheit sehr praktisch, wenn etwa das Innenlicht im Fahrzeug ausgefallen sein sollte.

Zubehör Teil 1: Feuerlöscher, warme Decke und eine Flasche Wasser

Ein Feuerlöscher kann im Falle eines Fahrzeugbrandes lebensrettend sein, wie immer wieder von verschiedenen Autofahrervereinen betont wird. Ehe die Feuerwehr eintrifft, verstreichen in der Regel einige Minuten; es vergeht somit wertvolle Zeit, ehe mit dem Löschen eines in Brand geratenen Fahrzeugs begonnen werden kann, wenn man keinen funktionierenden Feuerlöscher im Auto hat. Im Fall der Fälle kann ein solcher Feuerlöscher also über Leben und Tod entscheiden.

Sollte man unvorhergesehen mit dem Auto liegenbleiben und keine Hilfe rufen können, muss man die Nacht eventuell im Auto verbringen. Für diese Fälle ist eine warme Decke, die platzsparend im Kofferraum verstaut werden kann, ein sinnvoller Begleiter. Wenn es zur Situation kommt, dass man das Fahrzeug für einen längeren Zeitraum nicht mehr verlassen kann, sollte stets ein Getränk (beispielsweise eine Flasche Wasser) im Auto zur Verfügung stehen. Ebenfalls empfehlenswert ist es, eine kleine Karte mit relevanten persönlichen Daten mit sich zu führen. In dieser Karte können auch Angaben über eventuell benötigte Medikamenten oder vorhandene Allergien enthalten kann, die Rettungskräften wertvolle Informationen für die Erstversorgung liefern.

Zubehör Teil 2: Rettungskarten und Unfallprotokolle

Ebenfalls ein nützliches Sicherheitszubehör ist eine Rettungskarte. In dieser sind Ratschläge für Retter enthalten sowie wichtige Hinweise zur Konstruktion des Fahrzeugs. Auf diese Weise wird der Feuerwehr gezeigt, wo an der Karosserie Schere und Spreizer angesetzt werden können sowie welche Vorsichtsmaßnahmen notwendig sind, um Airbags im Fahrzeug nicht versehentlich nachträglich auszulösen.

Mit einer Kamera wiederum lässt sich im Falle eines Unfalls wertvolles Datenmaterial für einen Sachverständigen liefern. Eine Vorlage für ein Unfallprotokoll kann das Notieren wichtiger Daten erleichtern und verhindert, dass man eventuelle wichtige Details im Eifer des Gefechts vergisst. Nachträgliche Streitigkeiten lassen sich so vermeiden. Solche Formulare lassen sich kostenfrei im Internet herunterladen und werden darüber hinaus von Autoversicherern zur Verfügung gestellt.

Zubehör Teil 3: Nützliches und Praktisches für das Reisen mit dem Auto

All diese genannten Dinge dienen deiner eigenen Sicherheit und der Sicherheit deiner Mitfahrer. Es gibt jedoch auch verschiedene andere Dinge zu erwerben, die sich als nützliche Helfer im Auto und auf Reisen erweisen können. Das Angebot im Bereich Autozubehör ist reichlich und reicht von Eiskratzern über Handyhalter bis hin zu DVD-Spielern mit Bildschirm, die sich an der Kopfstütze des Autositzes befestigen lassen. Letzteres ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn du öfter mit kleinen Kindern unterwegs bist, denen es bekanntlich nur allzu schnell langweilig auf längeren Fahrten im Auto werden kann.