Folge Auto im Test auf Facebook:

Ratgeber – Autokredite sind günstiger als gedacht

Gleich, ob es ein Neuwagen ist oder ein gepflegter „Gebrauchter“ – Autos kosten richtig Geld. Die wenigsten Verbraucher haben das entsprechende finanzielle Polster auf der hohen Kante liegen. Sofern es nur darum geht, sich den lang gehegten Wunsch von einem neuen Auto zu erfüllen, mögen Käufer noch vorsparen können. Anders verhält es sich jedoch, wenn die zwingende Notwendigkeit, ein Auto zu erwerben, eintritt.

Kreditvergleiche nutzen

Vorsparen mag zwar auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen, wenn die Anschaffung eines neuen Autos erst für die Zukunft geplant ist, macht aber, betrachtet man Zinsen und Inflationsrate, aktuell wenig Sinn. Die Zinsen, sei es für Tagesgelder, Festgelder oder Sparbücher, liegen in der Breite unterhalb der Inflationsrate. Der Kaufkraftverlust macht einen Vermögensaufbau nahezu unmöglich. Kreditnehmer profitieren auf der anderen Seite von dieser Situation am Kapitalmarkt. Darlehen waren schon lange nicht mehr so günstig wie heute. Der Weg zur Hausbank könnte allerdings die Potenziale, die eine Finanzierung bietet, schnell wieder relativieren. Filialbanken und Sparkassen gehören lange nicht zu den günstigsten Anbietern, ein Kreditvergleichsrechner zeigt, welche Unternehmen zu den günstigsten Instituten gehören. Nur wenige Eingaben sind notwendig, um die tagesaktuell günstigsten Konditionen zu finden.

Autokredite nicht nur für Neuwagen

Die auf den ersten Blick sehr günstigen Konditionen der Autohändler beziehen sich in der Regel auf Neuwagen. Wer einmal genauer hinschaut, wird außerdem feststellen, dass die Darlehen sehr kurze Laufzeiten haben. Dies kommt einerseits dem Zinssatz zugute, andererseits ist der Tilgungsanteil sehr hoch und kann schnell das monatliche Budget sprengen. Die standardisierten Vorgaben lassen auch nur wenig Spielraum. Autokredite der Banken sind jedoch auch für Gebrauchtwagen verwendbar. Voraussetzung ist, dass das Fahrzeug nicht älter als acht Jahre ist. Einen Autokredit berechnen, sodass er passt, ist online ohne Weiteres möglich. Über die Laufzeit ist die monatliche Rate steuerbar. Je länger das Darlehen läuft, umso höher ist in den meisten Fällen auch der Zinssatz. Dafür sinkt der Tilgungsanteil und die monatliche Rate wird niedriger. Neben den klassischen Ratenkrediten sind auch spezielle Autofinanzierungen mit einer sogenannten Ballonrate möglich. Dabei entspricht die letzte Rate dem Restwert des Fahrzeugs. Der Käufer kann sich bei Laufzeitende entscheiden, ob er diese Rate durch eine Anschlussfinanzierung weiter finanziert, das Darlehen mit einer einmaligen Zahlung ablöst, oder das Fahrzeug zurückgibt.

Hashtags zum Artikel