Folge Auto im Test auf Facebook:

Jetzt KFZ-Versicherungen vergleichen und Geld sparen

Ratgeber und Berichte zur KFZ-Versicherung gibt es wie Sand am Meer, doch trotzdem zahlen viele Fahrzeughalter viel zu hohe Beiträge für ihre KFZ-Versicherung. Denn jedes Jahr ergänzen die Versicherungsgesellschaften ihr Angebot durch neue Tarife mit günstigeren Preisen um neue Kunden zu werben. Deshalb lohnt es sich, die Beiträge und Leistungen der neuen Tarife mit dem Eigenen zu vergleichen und gegebenenfalls die KFZ-Versicherung zu wechseln. Die Möglichkeit eines Wechsels setzt jedoch die rechtzeitige Kündigung der bestehenden KFZ-Versicherung zum Ende des Jahres voraus – Stichtag hierfür ist der 30. November 2014. Ist die Kündigung nicht rechtzeitig erfolgt, kann ein Wechsel der KFZ-Versicherung erst im nächsten Jahr erfolgen.

Bei der KFZ-Versicherung stehen drei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl: Die KFZ-Haftpflicht-, die Teilkasko- und die Vollkaskoversicherung. Bei Ersterer handelt es sich um die Pflichtversicherung, welche für jedes Fahrzeug abgeschlossen werden muss. Die Teilkasko- und Vollkaskoversicherung sind optionale Angebote der Versicherungsgesellschaften, um den Schutz eines Fahrzeuges zu erhöhen.

Eine Vollkaskoversicherung ist empfehlenswert

Während die Haftpflichtversicherung nur bei berechtigten Schadensersatzansprüche Dritter einspringt, hilft eine Teilkaskoversicherung bei den folgenden Schäden:

  • Brandschäden
  • Elementarschäden
  • (Teil-)Diebstahl
  • Kurzschluss (bsp. durch Marderbiss)
  • Glasbruch
  • Wildschäden

Eine Vollkaskoversicherung bietet darüber hinaus Schutz bei Vandalismus, Schäden durch Eigenverschulden oder bei Ausfall einer gegnerischen Haftpflichtversicherung, beispielsweise durch Fahrerflucht. Im Schadenfalls muss bei einer Vollkasko- bzw. Teilkaskoversicherung nur die Selbstbeteiligung beglichen werden, den Restbetrag übernimmt die Versicherung. Sollte es also zu einem selbstverschuldeten Unfall kommen, kann es ohne Vollkaskoversicherung schnell sehr teuer werden. Eine Vollkaskoversicherung ist demnach insbesondere bei Neufahrzeugen und Fahrzeugen mit hohen Wert sehr empfehlenswert. Bei älteren Fahrzeugen muss hingegen abgewägt werden, ob die Versicherungsbeiträge mit etwaigen Reparaturkosten im Verhältnis stehen.

Einsparmöglichkeiten bei der KFZ-Versicherung

Obwohl die KFZ-Haftpflichtversicherung eine Pflichtversicherung ist, bietet auch diese große Einsparmöglichkeiten, welche sich bei einem Versicherungsvergleich zeigen. Durch den hohen Wettbewerb der Versicherungsgesellschaften liegt die Preisspanne bei der Haftpflichtversicherung zwischen 40 und 60 Prozent. Deutlich größere Einsparungsmöglichkeiten gibt es zudem bei der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung. Diese Unterschiede sind teilweise erheblich und kommen in erster Linie durch die verschiedenen Leistungsumfänge zustande. So sollte nur zwingend notwendige Leistungsumfänge ausgewählt werden.

Mehr zum Thema KFZ-Versicherung gibt es unter: