Folge Auto im Test auf Facebook:

Testbericht der Autovermietung Alamo

Online:

Alamo stellt seine Fahrzeugflotte übersichtlich dar. Auch kann der Kunde sehen, wie viele Passagiere und Koffer in die einzelnen Fahrzeuge passen und ob es sich um ein Automatik oder ein Schaltgetriebe handelt. Auch der Reservierungsvorgang kann Online gut gemacht werden. Wie auch bei der Konkurrenz kann man in wenigen Schritten einen Mietwagen reservieren. Für ein spezielles Modell übernimmt Alamo allerdings keine Garantie.

Service:

Alamo ist gut erreichbar über seine kostenlose Service Nummer, sowie über E-Mail Anfragen. Unsere Testmail wurde bereits nach 4 Stunden zufriedenstellend beantwortet. Alamo beschäftigt freundliches Personal, welches stets kompetent wirkt. Auch bietet Alamo ein umfassendes Leistungsprogramm. Sogar Junge Fahrer unter 21 Jahren können hier ein Wagen anmieten. Außerdem war Alamo eine der ersten Autovermietungen, die das Konzept der unbegrenzten Kilometer anboten.

Verfügbarkeit:

Solange der Kunde keinen großen Wert auf ein spezielles Modell legt, ist hier alles im grünen Bereich. Ein gutes Stationsnetz ermöglicht es den Kunden in Europa und den USA Autos bei Alamo anzumieten.

Testanmietung:

Als wir in die saubere Station gelangten stand am Schalter eine sehr freundliche Alamo Mitarbeiterin, die uns freundlich empfing. Auch konnte sie unsere Fragen beantworten und uns einen Mitarbeiter holen, der uns hinsichtlich eines geeigneten Fahrzeuges beriet. Anlässlich des schönen Wetters und unserer Leidenschaft zu großvolumigen Autos, empfahl man uns ein Mustang Cabrio. Der US-Wagen war sehr sauber und roch noch ein wenig nach Neuwagen. Als wir das gute Stück am nächsten Tag wieder abgaben, verlief alles reibungslos und wir konnten zufrieden den Hof verlassen.

Unser Fazit:

Eine zuverlässige Adresse, wenn man mal wieder einen Wagen für einige Zeit braucht. Gutes Preis- Leistungsverhältnis, recht transparente Vertragskonditionen und freundliches Personal- Immer wieder gerne.