Folge Auto im Test auf Facebook:

Testbericht der Autovermietung Hertz

In unserer Testreihe „die größten Autovermietungen im Test“, haben wir den Autovermieter Hertz getestet und sind durchaus positiv sowohl als auch negativ überrascht worden. Mit einer Gesamtnote von 2,4 gehört Hertz zu den besseren Vermietern und kann sich mit „gut“ betiteln.

Die Onlinebuchung

Bereits auf der Startseite wird es dem Besucher leicht gemacht, am gewünschten Ort, zur gewünschten Zeit das richtige Auto zu mieten. Nachdem ein simples Formular ausgefüllt ist, kann der Kunde einfach und schnell in 5 Schritten ein Auto seiner Wahl mieten. Hierbei wird man gut und übersichtlich durch die einzelnen Schritte geführt. Die Fahrzeugflotte ist in verschiedene Kategorien gegliedert und somit für den Kunden sehr transparent. Auch Sonderangebote, Stationen und Preise sind übersichtlich auf der Webseite einzusehen. Zudem ist uns positiv aufgefallen, dass bei jeder Station durch einen Klick auf „Für Reservierung übernehmen“ unkompliziert direkt reserviert werden kann. Unsere Buchung eine VW Golf ging so glatt über die Bühne, so war die Reservierungsbestätigung sekundenschnell in unserem E-Mailpostfach.

Der Kundensupport und Service

Bei individuellen Anfragen ist man bei Hertz regelrecht aufgeschmissen. Auf unsere Online Anfrage, kam zwar einige Stunden später eine Antwort, diese war jedoch nicht zufriedenstellend. Hier spürt man den Konflikt zwischen einerseits einer günstigen Preispolitik und gutem Service, der sehr kostenintensiv ist. Hertz hat sich jedoch weder für kundenfreundliche Preise, noch für einen super Service entschieden. Einerseits wird versucht die Kunden servicetechnisch einigermaßen zufrieden zu stellen, andererseits wird auch versucht auf die Kosten zu achten – was jedoch beides nur mittelprächtig gelingt, doch dazu mehr unter Preis-Leistungsverhältnis. Da unsere Online Anfrage nicht konkret beantwortet wurde, haben wir es telefonisch versucht. Die freundliche Dame des Kundenservices konnte uns innerhalb weniger Minuten alle Fragen beantwortet und bot uns letztendlich nach Beschwerde über die nicht zufriedenstellende E-Mail, ein Upgrade an.

Angebot und Verfügbarkeit der Fahrzeuge

Bei langfristigen Buchungen im Voraus ist es kein Problem das Wunschfahrzeug zu erhalten. Wer sich jedoch kurzfristig für eine Buchung entscheidet, wird es bei Hertz sehr schwer haben sein präferiertes Fahrzeug zu erhalten. An der Hotline bestätigte man uns, dass bei Onlinebuchungen generell eine Vorlaufzeit von einem Tag gilt. Als wir dies überprüften sahen wir, dass sobald man als Datum den Folgetag wählt, alle Fahrzeuge als ausgebucht gekennzeichnet sind. Bei unserer Buchung wurde uns durch das Upgrade am Telefon konkret ein BMW 1er mit Leder und Navigation angeboten.

Preis-Leistungsverhältnis

Hertz kann mit günstigen Grundpreisen glänzen. Allerdings wird etwas getrickst, sodass ggf. hohe Zusatzkosten anfallen können. So wird beispielsweise eine Betankungsgebühr von 15 Euro und der Liter Super mit knapp 3 Euro berechnet, obwohl der Preis an umliegenden Tankstellen etwa die Hälfte betrug. Auch ist es schwer bei Hertz zusätzliche Konditionen wie zum Beispiel den Preis für einen zusätzlichen Fahrer herauszukriegen. Hier schafft wieder einmal nur der Telefon-Support Abhilfe.

Ablauf der Anmietung

Für unsere Anmietung haben wir die Station am Hamburger Flughafen gewählt. Eine freundliche Dame am Hertz-Schalter empfang uns freundlich und verhalf uns in wenigen Minuten zum versprochenen Fahrzeug – dem 1er BMW mit Leder und Navigation. Mit dem Schlüssel ging es sofort in das anliegende Parkhaus, in welchem uns schon ein glänzender BMW 118d mit braunem Leder und Navigationssystem erwartete. Das Fahrzeug war mit seinen knapp 2.000 km auf der Uhr, gut in Schuss und definitiv vorher gesäubert worden.

Kategorie Note
Onlinebuchung 2,0
Kundenservice 3,0
Fahrzeugangebot 2,7
Preis/Leistung 2,7
Ablauf und Leistungen 1,7
Gesamtnote 2,4
Unser Fazit

Mit einem eher mäßigen Start und einigen Verbesserungsvorschlägen ist die Anmietung bei Hertz durchaus positiv verlaufen. Der Kundenservice konnte erst nach einem telefonischen Gespräch glänzen, der Buchungs- und Anmietungsvorgang ist einfach und reibungslos verlaufen.

Hashtags zum Artikel