Folge Auto im Test auf Facebook:

Wichtige Informationen und Tipps zum Auto Leasing

Das Auto Leasing ist eine günstige und praktische Alternative zur KFZ-Finanzierung und wird mittlerweile bei jedem vierten Neuwagen in Deutschland genutzt. Mit dem Auto Leasing ohne Anzahlung können sich Privatpersonen, Selbständige und Unternehmen ein Fahrzeug leisten, ohne dabei eine Investition zu tätigen und an Liquidität zu verlieren. Ein weiterer Vorteil für Selbständige und Unternehmen ist die direkte steuerliche Abzugsmöglichkeit der Leasingrate, so ist das Leasing bilanzneutral.

Der Ablauf des Auto Leasings

Beim Leasing erhält der Leasingnehmer ein zeitlich begrenztes Nutzungsrecht des Fahrzeuges und zahlt für diese Nutzung eine monatliche Leasingsrate. Zusätzlich ist der Leasingnehmer verantwortlich für die Versicherung und Durchführung von Inspektionen sowie sonstige Reparaturen. Da bei den meisten Leasingverträgen eine Kilometerlaufleistung vorgegeben ist und Zusatzkilometer oftmals teuer abgerechnet werden, sollte die Nutzung des Fahrzeuges vor Beginn des Leasings genau geplant werden.

Weitere wichtige Informationen zum Auto Leasing

Das Auto Leasing wird auf Grund des teueren Kaufpreises, der Neuwagengarantie und des geringen Reparaturrisikos insbesondere bei Neuwagen in Anspruch genommen. Doch auch das Gebrauchtwagen Leasing konnte in den letzten Jahren an Beliebtheit gewinnen. Bei dem Gebrauchtwagen Leasing kann entweder ein neuer Leasingvertrag abgeschlossen oder ein bestehender Leasingvertrag übernommen werden. Die Leasingübernahme kann eine günstige Möglichkeit des Leasings sein, da der erster Leasingnehmer oftmals schon eine Anzahlung gezahlt hat. Sollten Sie eine Leasingübernahme in Betracht ziehen, lassen das Fahrzeug unbedingt von einem Gutachter auf Schäden überprüfen, um eine böse Überraschung bei der Rückgabe zu vermeiden.

Gute Leasingangebote ohne Anzahlung finden

Günstige Leasingangebote können Sie entweder direkt beim Händler erfragen oder online auf den Herstellerseiten oder Leasingmarktplätzen finden. Auf dieser Seite finden Sie beispielsweise eine große Auswahl an Angeboten, egal ob Neuwagen oder Gebrauchtwagen.

Drei wichtige Fragen zum Auto Leasing

1. Restwertvertrag oder Kilometervertrag?
Im Gegensatz zum Kilometervertrag, wird beim Restwertvertrag der Wert des Fahrzeuges am Rückgabetag berechnet. Liegt der Restwert unter dem vorab geschätztem Restwert, muss der Leasingnehmer die Differenz zahlen. Wir empfehlen einen Kilometervertrag zu wählen, da Sie sich so die Kalkulationssicherheit sichern.

2. Ist ein vorzeitiger Ausstieg aus dem Leasingvertrag möglich?
Da das Auto Leasing laufzeitgebunden ist, ist im Regelfall ein vorzeitiger Ausstieg nicht möglich. Im Ernstfall kann der Leasingvertrag an einen Nachfolger übergeben werden. Hierfür muss die Leasinggesellschaft allerdings zustimmen.

3. Was gibt es bei der Autorückgabe zu beachten?
Nehmen Sie am Rückgabetag unbedingt einen neutralen Zeugen mit um etwaige Missverständige im Nachhinein auszuschließen. Alle Fahrzeugschäden müssen detailliert in einem Rückgabeprotokoll aufgenommen werden. Lassen Sie sich unbedingt eine unterschriebene Kopie des Protokolls mitgeben. Sollten Sie bereits vorab eine Auseinandersetzung mit der Leasinggesellschaft befürchten, können Sie das Fahrzeug zunächst von einem Gutachter überprüfen lassen.