Folge Auto im Test auf Facebook:

Der Audi A6 3.0 TDI Quattro im Test

Der Audi A6 vom Autohaus Travag machte beim Fotoshooting auf dem Beatles Platz vor der großen Freiheit eine sehr gute Figur. Die graue Lackierung und die hellen LED-Scheinwerfer setzen sich elegant vom farbenfrohen Hintergrund der geilen Meile ab.

Edles Interieur mit vielen Extras

Der Audi A6, der an sich eher ein Image in Richtung Business-Wagen hat, kann mit einer S-Line Ausstattung auch sportlichen Ansprüchen genügen. Die Sitze haben wie es sich gehört, ein „S-Line“ Logo auf den Kopfstützen. Im inneren Sitzbereich wurde von Audi Alcantara-Leder verwendet, die Sitzwangen und oberen Kanten der Rückenlehne sind aus Glattleder. Auch die Türverkleidungen sind aus Alcantara und Teile der Mittelkonsole sind mit Leder überzogen.
Auch die Teile des Cockpits, die nicht aus Leder gemacht sind, machen einen durch und durch luxuriösen Eindruck. Die Mittelkonsole ist aus gebürstetem Edelstahl. Um den Wählhebel ist sehr hochwertiger Klavierlack verarbeitet.
Der Kofferraum ist sehr geräumig, so dass auch auf dem Wochenendtrip mit der Familie, bzw. auf der Geschäftsreise das nötige Gepäck seinen Platz findet.

Infotainment vom feinsten

Das neue Audi Navi MMI ist selbstverständlich an Bord und macht sich ausgesprochen gut. Es fährt auf Wunsch dynamisch aus dem Armaturenbrett heraus und ist durch seine innovative Bedienung sehr benutzerfreundlich. Das große, hochauflösende Display macht Lust aufs fahren, das neue Design konnte uns ebenfalls überzeugen. Auch ist die Tankwarnung ein komfortables Extra. Sobald der Reservestand erreicht ist, weist das Multimediasystem den Fahrer darauf hin und das Navi bietet sofort an, sie zur nächsten Tankstelle zu navigieren. Was für ein Service! Soundtechnisch sorgt die Bose-Anlage für einen standesgemäß guten Klang im A6. Über das Touchepad in der Mittelkonsole lässt sich das System steuern, so lassen sich zum Beispiel die Radiosender bequem über dieses Pad auswählen. Zwar sehr innovativ und auch ein nettes Gimmick, wirklich nötig ist es aber unserer Meinung nach nicht. Die Rückfahrkamera macht auch das Einparken in unübersichtlichen Situationen und engen Parklücken wie immer problemlos möglich.

Auf der Teststrecke ein echtes Alphatier

In Anbetracht seiner Größe und seines Business-Image würden viele Menschen ihn eher als entspannten Vertreter seiner Klasse einstufen. Auf der Teststrecke zeigt der A6 3.0 TDI diesen Leuten, was er von Vorurteilen hält. Mit den Schaltwippen am Lenkrad lässt sich der drei Liter Diesel manuell sportlich nach vorne peitschen und hört sich dabei dank moderner Boxentechnik am Auspuff wie ein echter Benziner an. Laut und kräftig gibt er den Ton an, wenn er unter voller Beschleunigung an anderen Artgenossen seiner Größe vorbei rast. Sehr beeindruckend, auch wenn in Sachen Sound von Audi natürlich eigentlich gemogelt wird. Nichts desto trotz würde man diesem Sound keinen TDI Motor zutrauen. Ein gelungenes Special! Das hohe Drehmoment sorgt für ein sportliches Vorankommen. Ich lasse meine Finger die Schaltwippen betätigen und katapultiere den Wagen auf einer Geraden in 5,1 Sekunden auf 100km/h. Runtergeschaltet in den 2. Gang und ich nehme die nächste Kurve. Der Wagen legt sich gut in die Kurve und kommt super wieder heraus. Ich presse das Gaspedal erneut zu Boden und erfreue mich an dem brüllenden „Diesel-Sound“ und der sportlichen Beschleunigung. Ein toller Wagen!

Unser Fazit

Audi ist es wirklich gelungen, ein Auto zu erschaffen, dass sowohl für den eleganten Opernbesuch, für den Wochenendtrip mit der Familie, für die geschäftliche Nutzung oder auch einfach nur für ein spaßgetriebenes Cruisen geeignet ist. Seine elegante Optik, sein luxuriöses Interieur, seine moderne Multimediatechnik und seine sportlichen Charakterzüge machen den Audi A6 zu einem vielseitigen Auto mit Stil. Eines ist sicher: Fehl am Platze ist der A6 sicherlich nie!

Wer jetzt auch auf den Geschmack des Audi A6 gekommen ist kann sich gerne bei Dennis Schöneberg melden. Als Ansprechpartner für die Marken Audi sowie VW und Skoda steht Ihnen Herr Schöneberg vom Autohaus Travag sehr gerne persönlich zur Verfügung. Tel. 04551 8872 31